A-Junioren des JFV Union Bad Pymont holen wichtigen 3er gegen direkten Abstiegskonkurenten Bodenwerder!

Durch den 4:0 Erfolg am vergangenen Samstag sicherte sich der Pyrmonter Nachwuchs "Big Points" und hat nun 6 Punkte Abstand auf den ersten Abstiegsplatz in der Bezirksliga Hannover Staffel 3. Auf dem holprigen Geläuf in Kemnade galt wieder die Divise hinten sicher stehen, das Spiel in Ruhe aufbauen und dann schnell umschalten. Die Youngsters aus der Kurstadt übernahmen von der ersten Minute an das Spielgeschehen und wurden aber erst nach dem Lattentreffer des Kapitäns Serkan Kayrak richtig wach (15.). Nur 3 Minuten später war es dann an Kayrak die Führung für die Gäste zu erzielen. Er fing einen ungenauen Abschlag des Heim - Torwartes ab und nach Doppelpass netzte er dann selber ein. Die sicher stehende Union Abwehr ließ in den ersten 45 Minuten nicht eine Chance zu, vorne wurden die wenigen Möglichkeiten nicht genutzt.

Nach dem Pausentee erhöhten die Gastgeber etwas das Tempo, so musste der Gästekeeper Noah Grondmann in der 49. Minute erstmals eingreifen, 5 Minuten später hatten die JSG die 2. Chance in dem Spiel. Dustin Sieg erzielte nach Vorarbeit von Lukas Wilk mit einem Distanzschuss in der 57. Minute die 2:0 Führung für den JFV. Nur 60 Sekunden später erhöhte Sascha Gagarin, eine Leihgabe aus der B-Jugend, mit einem feinen Schlenzer auf 3:0.

Der Widerstand der Gastgeber war nun komplett erloschen, Gagarin traf nur 2 Minuten nach seinem Treffer den Pfosten des Bodenwerderer Gehäuses. Das Spiel verflachte zusehends. Letzter Höhepunkt der Begegnung in der 73. Minute das Tor zum 4:0 durch Issa Barakat. Die Schlussviertelstunde spielte der JFV locker runter, um auch Kräfte für die anstehenden Begegnungen zu sparen. In der Einzelkritik ist kein Spieler hervorzuheben, durch die geschlossen gute Mannschaftsleistung geht der Sieg auch in der Höhe vollkommen in Ordnung (Eckenverhältnis 9:1).

Aufstellung: Noah Grondmann (TW), Jan Bremer, David Calaminos, Rouven Hanselle, Dustin Sieg, Issa Barakat, Jonthan Giesbrecht (46. Paul Zimmer), Maurice Wennemann, Lukas Wilk (72. Philip Lorbeer), Sascha Gagarin, Serkan Kayrak (K).

Am kommenden Samstag steht ein weiteres Endspiel zum Klassenerhalt an, wenn es zu der JSG Halvestorf geht (Anstoss: 15.00 Uhr am Piepenbusch).Durch eine Mannschaftsleistung wie in den letzten Spielen sollen die nächsten 3 Punkte eingefahren werden. Auch hofft das Gespann Ritterbusch/ Bertram, das die dünne Spielerdecke durch die Rückkehr der verletzten Spieler wieder aufgefüllt werden kann.


Unsere Förderer

Kooperationspartner und Sponsoren des Jugendfördervereins Bad Pyrmont:

Stadtsparkasse Bad Pyrmont
 


 

PHOENIX Contact
 


TR Gruppe


Wäscherei Schaper


Fensterbau Simon


Sponsoren und Förderer des JFV Union Bad Pyrmont

Aktuelle Spielberichte und JFV-News bei Facebook