A - Junioren des JFV verpassen 3er - Harte Gangart des JFC Kaspel

Nach dem Spiel in Kaspel hatten die A - Junioren des JFV UNION Bad Pyrmont gleich 3 verletzte Spieler zu beklagen. Den Hildesheimern reichte ein Punkt zur Sicherung der Klasse und sie starteten furios in die Partie. In den ersten 15 Minuten vergaben die Gastgeber gleich 5 hochkarätige Chancen ehe der JFV zur ersten Möglichkeit kam. Tillmann Suda brachte dann in der 19. Minute mit einem Distanzschuss den JFC Kaspel in Front, aber nur 3 Minuten später gelang dem aus der B -Jugend ausgeliehenen Enno Meier nach präziser Vorarbeit von Serkan Kayrak der Ausgleichstreffer.

Die Kurstädter kamen besser ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Dieses setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Auf dem Sportplatz in Machtsum war der JFC Kaspel körperlicher präsenter und fiel durch die harte Gangart auf. Aber selbst eine Zeitstrafe in der 67. Minute konnten die Gäste aus der Kurstadt nicht nutzen. In der letzten Viertelstunde machte der JFV nochmal richtig Druck, ohne das dabei etwas Zählbares heraussprang.

Durch den Punktgewinn sicherte sich der JFC Kaspel endgültig den Klassenerhalt. Im letzten Spiel der Saison muss der JFV Union nun am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Deister United unbedingt einen Dreier einfahren und darauf hoffen, das der MTV Bevern in Tündern keinen Punkt holt. Ansonsten droht der Mannschaft von Trainer Werner Ritterbusch unter Umständen noch ein Relegationsspiel am 12. Juni.


Unsere Förderer

Kooperationspartner und Sponsoren des Jugendfördervereins Bad Pyrmont:

Stadtsparkasse Bad Pyrmont
 


 

PHOENIX Contact
 


TR Gruppe


Wäscherei Schaper


Fensterbau Simon


Sponsoren und Förderer des JFV Union Bad Pyrmont

Aktuelle Spielberichte und JFV-News bei Facebook