Das wegen Blitz und Donner ausgefallenen Punktspiel gegen den Tabellendritten aus Wallensen wurde am Mittwoch bei herrlichem Sommerwetter nachgeholt. Durch unsere Verletzten und anderweitig Verhinderten ist unserr Kader so geschmolzen, dss wir gestern 3 Spieler aus der 2. Mannschaft mit dabei hatten. Für die Bereitschaft dafür schon mal großen Dank. Aber dem Gegner aus Wallensen ging es auch nicht besser, sie konnten nur mit 10 Spielern antreten.

Aufgrund des personellen Umbaus fanden wir am Anfang nicht in unser Spiele und so konnte Wallensen einen Konter zum 0:1 in der 3. Minute nutzen. Unser Team ließ sich davon aber nicht schocken und fand mit andauernder Spieldauer immer besser ins Spiel. Nachdem mehrere hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden, war es Nick Buller, der einen weiten Pass von Lukas aufnahm und mit einem Flachschuss ins rechte Eck den 1:1 Ausgleich in der 27. Minute erzielte. Drei Minuten später konnte Luci einen Eckball von Jonas mit einem sehenswerten Kopfball zum 2:1 markieren. Der gleiche Spieler hatte aber sein Zielwasser vergessen, als er einen Elfmeter über das Tor schoß. In der 34. Minute folgte dann das schönste Tor des Tages. Nils Bleibaum zog aus der halblinken Position aus ca. 30 m ab und der Ball senkte sich in das rechte obere Eck zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit kam der nächste Auftritt von Nick: mit einem lupenreinen Hattrick erzielte er in der 36. Minute das 4:1, in der 39. Minute nach schönem Zuspiel von Nils Bleibaum das 5:1 und in der 41. Minute das 6:1. Gegen die nun konditionell nachlassenden Wallenser erzielte dann Konstantin das 7:1 in der 47. Minute mit einem schönen Distanzschuss und Justin Keune erhöhte in der 56. und 58. Minute auf 9:1. In der 64. Minute konnte Wallensen noch auf 2:9 verkürzen, aber leider hatten sie noch einen Verletzungsausfall zu verkraften.

Zu unserem Unglück kam es für uns auch noch knüppeldick, Nils Rohde brach sich kurz vor Schluss bei einem unglücklichen Sturz den Unterrarm, so dass wir jetzt 3 ( !!!) Spieler mit gebrochenem Arm haben. Gott sei dank ist die Saison bald vorbei!

Nach Pfingsten steht dann unser nächstes Spiel bei der JSG Aerzen/ Reher am Mittwoch an. Dort müssen wir sehen, das wir personell noch eine komplette Mannschaft zusammenbekommen, da unsere 2. Vertretung ebenfalls ein Spiel hat.


Unsere Förderer

Kooperationspartner und Sponsoren des Jugendfördervereins Bad Pyrmont:

Stadtsparkasse Bad Pyrmont
 


 

PHOENIX Contact
 


TR Gruppe


Wäscherei Schaper


Fensterbau Simon


Sponsoren und Förderer des JFV Union Bad Pyrmont

Vereine im JFV

Inter Holzhausen

 

Rot Weiß Thal

 

Spvgg Bad Pyrmont

 

Germania Hagen

 

Schwarz Weiß Löwensen

 

Aktuelle Spielberichte und JFV-News bei Facebook